Die Hochzeitszeitung

Sinn und Zweck einer Hochzeitszeitung

Ein wichtiger Rat:
Die Zeitung auf jeden Fall nicht zu früh verteilen, sonst verlieren sich einige Gäste in ihren Frühstücksgewohnheiten und sind nicht mehr ansprechbar - tanzen werden sie dann erst recht nicht mehr.




Wann sollte man mit dem Erstellen beginnen?

Wie bei fast allem sollte man so früh wie möglich beginnen, denn es gibt viel zu tun. Vor allem wenn man möglichst viele Beiträge von Familie und Freunden haben möchte, sollte man sich sehr frühzeitig an diese wenden und ihnen immer wieder auf die Füße treten. Motto für die Beiträge: Lieber witzig, treffend und ein kleinwenig provokativ als lieb, harmlos und vielleicht etwas langweilig. Natürlich gehören in die Zeitung auch jede Menge Fotos aus der Entwicklung von Braut und Bräutigam rein. Diese kann man selbst einscannen oder das den Profi machen lassen wie z.B. scan-my-media.com oder abc-scan.de.

Wie erstellen, drucken, binden?

Da gibt es die verschiedensten Möglichkeiten, angefangen vom Zusammenkleben und Kopieren über das vollständige Erstellen am Computer. Man sollte sich jedoch einen möglichst preiswerten Copyshop suchen, da bei einigen hundert Kopien (die hat man schnell) auch schon Pfennig-Unterschiede was ausmachen können. Als Bindung eignen sich sowohl eine einfache Fadenbindung (gelochte Blätter mit einem schönen Band zusammenbinden), Heftzwecken, die man mit Klebeband überkleben kann, Spiralbindungen (falls man zufällig so ein Gerät zur Hand hat, sonst ist es recht teuer) oder auch Heißbindungen (dito).
Mittlerweile gibt es aber auch Druckereien, die ähnlich wie Fotodienste spezielle Software zum Erstellen von Hochzeitszeitungen anbieten und die Zeitung dann auch direkt drucken - lesen Sie mehr über diese Hochzeitszeitungsservice. Wahrscheinlich ist es etwas teuerer als die reine Eigenerstellung, aber die Kosten sind ja nicht immer der wichtigste Faktor.

Wie viele Exemplare sollten gedruckt werden?

Das ist natürlich abhängig von der Zahl der Gäste und derem Interesse. Wenn viele größere Familien eingeladen sind, reicht ein Exemplar pro Familie. Eine gute Heuristik ist sicherlich die Hälfte der Zahl der Gäste. Dann hat man in den meisten Fällen noch ein paar Exemplare übrig, die man vielleicht auch gerne selbst behalten möchte, um mit diesem Wunderwerk anzugeben. Auf jeden Fall sollte man frühzeitig ein paar Exemplare für die Familie des Hochzeitspaares sichern, da diese vielleicht vor lauter Feiern und Organisieren sonst zu kurz kommen.

Wie hoch sind in etwas die Kosten für eine Hochzeitszeitung?

Beispiel von Sophie Andresky: Für eine 22seitige Zeitung Din A 4 + Cover und Rücken, auf Din A 3 kopiert und dann auf die Hälfte gefaltet, also 6 Din A 3 Bögen, doppelseitig kopiert in schwarz-weiß, Cover und Rücken bunt: ca. 150 Euro. Nicht eingerechnet sind Kosten wie Schmierpapier, Druckerpatrone, Uhu, Kopierkosten für Cartoons und Fotos usw. Ich konnte ausschließlich Originalfotos verwenden, wenn man die alle kopieren muß, wird das ganze entsprechend teurer.

Wann sollte die Hochzeitszeitung verteilt werden?

Wie oben schon angedeutet, sollte die Zeitung erst recht spät verteilt werden, damit die Feier darunter nicht leidet, denn sicherlich werden sich einige Gäste direkt in die Zeitung vertiefen. Außerdem stehen häufig auch Festbeiträge in der Zeitung, die natürlich nicht vorweggenommen werden sollten.

Hochzeitszeitungsdruck

Sie können die Hochzeitszeitung natürlich selbst drucken oder einen Druckservice in Anspruch nehmen wie z.B.:
der Hochzeitszeitungsservice von Schobuk (mit den Varianten Hochzeitszeitung Extrablatt, Goldene Hochzeit, Hochzeitszeitung wie Tageszeitung oder Hochzeitszeitung Dankesheft) oder
DieHochzeitsdrucker.de - Online Druckerei für Hochzeitszeitungen - mit kostenloser Software für die Gestaltung der Zeitung

Beispiele

Einleitung


Buchtipp: Grundlagen Hochzeitsfotografie: 1,2,3 Fotoworkshop kompakt. Profifotos in drei Schritten. 60 faszinierende Bildideen und ihre Umsetzung. von Alexander Spiering, Humboldt Verlag

Struktur

Suchen Sie gedruckte individuelle Einladungen mit Ihrem Wunschfoto und Wunschtext? Unsere Empfehlung:
hochwertige Hochzeitskarten

Noch weitere Inhaltstipps von Sophie Andresky

(Siehe auch Literatur/Buchtipps)

Bilder


Cartoons

Toll sind natürlich auch Karikaturen vom Brautpaar oder anderen beteiligten Personen.

Hochzeitsrätsel/-quiz


Witze und Sprüche


(Siehe auch weitere Sprüche und Literatur/Buchtipps)

Weitere Witze und Sprüche finden Sie unter

Gedichte



und ein Gedicht © Horst Winkler von der VersSchmiede auch in englischer Version: english Version

und noch ein Gedicht © Horst Winkler von der VersSchmiede

und ein letztes Gedicht:


Wettervorhersage für die Ehe
Denn:
Wer nie versalzene Suppe aß,
wer nie vor harten Klößen saß,
wer nie verbrannten Kohl gerochen,
der kennt Euch nicht.

Verfasser unbekannt - geschickt von Christiane


Ich bin immer auf der Suche nach Ideen, Infos, Beispielen und Links für und zu Hochzeitszeitungen! Bitte schreiben Sie mir!