Finde die passenden Brautschuhe, die dein Brautkleid ergänzen

Hast du bereits das passende Brautkleid gefunden, doch es fehlen dir noch die passenden Brautschuhe dazu? Bei uns erfährst du, welche Schuhe sich am besten für dein Kleid eignen.

Offene, zulaufende, rundliche, spitze, hohe oder flache Brautschuhe, die Auswahl an Brautschuhen kennt absolut keine Grenzen mehr. Es gibt sie mittlerweile in den unterschiedlichsten Ausführungen. Aus diesem Grund ist es für die Braut auch nicht immer einfach zu wissen, für welche Hochzeitsschuhe sie sich letztendlich entscheiden sollte. Ganz egal, für welche Ausführung du dich auch entscheidest, am Wichtigsten bei Brautschuhen ist es immer, dass du dich darin auch wohlfühlst.

Die Farbe

Jede Braut sollte sich bereits für ein Brautkleid entschieden haben, bevor sie sich auf die Suche nach den passenden Brautschuhen macht. Wird die Farbe der Schuhe nach dem Brautkleid ausgesucht, kann man sagen, dass man auf der sicheren Seite ist. Hast du dich zum Beispiel für ein schneeweißes Brautkleid entschieden, dann sollten auch die Schuhe unbedingt weiß sein. Ebenfalls sind in diesem Jahr die Farben Cremeweiß und Elfenbein sehr beliebt. Auch diese Farben passen sich generell jedem Brautkleid schnell an. Jedoch sollte man diese Farben zu keinem weißen Kleid tragen, denn schnell erhältst du damit eine etwas unharmonische Wirkung. Sehr gerne werden heute auch Akzente gesetzt. Ein weißes Brautkleid mit roten oder pinken Brautschuhen sieht bestimmt auch wunderschön und extravagant aus.

Sollten meine Brautschuhe über Verzierungen verfügen?

Auch hier solltest du dich natürlich nach dem Brautkleid orientieren. Wenn du ein Kleid gewählt hast, dass opulent verziert ist, dann empfiehlt es sich, wenn du dich für schlichte Brautschuhe entscheidest. Hast du bei deinem Kleid jedoch auf Schleifen, Strickereien und Perlen verzichtet, dann dürfen deine Schuhe auch etwas pompöser ausfallen. Wunderschön sehen auch Brautschuhe aus, die mit Strass und Perlen verziert sind.

Welche Form sollten meine Brautschuhe haben?

Offen, geschlossen, spitz oder rund, auch bei der Form der Brautschuhe hast du die Qual der Wahl. Wer im Sommer heiratet, kann generell jede Form problemlos tragen. Geschlossene Sandaletten als auch hohe, geschlossene Schuhe passen sich den warmen Temperaturen sehr gut an. Jedoch sollte auch die Location beachtet werden. Hier solltest du vor allem den Untergrund berücksichtigen. Wenn du dich zum Beispiel für eine Strandhochzeit oder Gartenhochzeit entschieden hast, dann solltest du dich für Brautschuhe entscheiden, die genügend Halt aufweisen. Hast du einen festen Boden unter dir, dann kannst du frei wählen.

Wenn du im Winter heiraten möchtest, dann entscheide dich für geschlossene Schuhe, denn es ist bestimmt nicht angenehm, wenn du zur Hochzeit kalte Füße bekommst. Ob du dich für rundliche oder spitze Schuhe entscheidest, hängt ganz von deinem Geschmack darauf ab. Hier zählt am Ende der Gesamteindruck.

Das Material

Nicht nur die Farbe und der Stil spielen bei den Brautschuhen eine große Rolle, sondern auch das Material. In der Regel hast du die Wahl zwischen Satin, Seide oder Leder. Diese Stoffe gehören zu den Klassikern, sie wirken sehr edel und festlich und passen sich eigentlich jedem Brautkleid schnell an. Sobald Optik und Richtung stimmen, können auch andere Oberstoffe kombiniert werden. Einen harmonischen Gesamtstyle erreichst du vor allem dann, wenn sich die Materialien ähneln. Hier kommt es ganz auf deinen Geschmack darauf an, denn viele Bräute bevorzugen auch den Stil "Gegensätze ziehen sich an". Für welches Material du dich letztendlich entscheidest, hängt vom Brautkleid darauf ab.

Wo finde ich die passenden Brautschuhe für mein Brautkleid?

Im Internet steht dir eine sehr große Auswahl an verschiedenen Brautschuhen zur Verfügung. Legst du viel Wert auf eine gute Qualität, Verarbeitung und günstige Preise, dann gibt es verschiedene hochwertige Shops. Dort werden dir zahlreiche Modelle in bester Qualität zu sehr günstigen Preisen angeboten.