Brautschuhe

Brautschuhe sind etwas ganz besonderes, denn in den meisten Fällen werden sie nur an diesem einen Tag getragen und verschwinden danach im Schrank, Keller oder an anderen Aufbewahrungsorten. Insbesondere wenn es sich um weiße Brautschuhe handelt, bestehen später nur wenig Möglichkeiten, diese Schuhe zu tragen. Allerdings könnte man die Schuhe natürlich auch einfärben oder gleich eine andere Farbe wählen. Oder man verkauft die Brautschuhe nach der Hochzeit wieder - ob das wirklich getan wird, können Sie unter Ebay-Kleinanzeigen, Ebay und anderen Kleinanzeigenmärkten erfahren.

Das Angebot an Brautschuhen im Internet ist bereits sehr groß und man kann seine Traumschuhe auch bequem vom Sofa aus kaufen. Aber achten Sie auf gute aussagekräftige Beschreibungen, damit sie die Qualität einschätzen können und beachten sie zuverlässige Lieferzeiten (nach der Hochzeit wäre zu spät...), Umtauschbedingungen und Service. Sie können online besser und schneller Preise vergleichen und so bei gleicher Qualität Geld und Zeit sparen. Planen sie aber genügend Zeit ein, falls Sie umtauschen und neu bestellen müssen. Gönnen Sie sich ein gutes Paar Brautschuhe, denn der Einsatzzweck ist ja schon etwas sehr besonderes.

Beim Kauf der Brautschuhe sollte man trotz der kurzen Tragzeit auf die Bequemlichkeit achten. Was macht es für einen Sinn, wenn die Braut am nächsten Tag nicht mehr laufen kann. Vielleicht geht es da ja schon in die Flitterwochen. Natürlich können die Schuhe auch irgendwann während der Feier ausgezogen werden, allerdings ist das bei Hochzeitsterminen in der kälteren Jahreszeit vielleicht etwas unangenehm.

"Auf Brautschau soll man in Küchen gehen und nicht in Zimmer." Polnisches Sprichwort

Hier eine kleine Auswahl Brautschuhen (in Kooperation mit www.amazon.de):