Hochzeitstischkarte

Die Tischkarten bei der Hochzeitsfeier sind Teil der Tischordnung. Sie sind einerseits dafür da, dass die Gäste Ihre Plätze finden und andererseits sollen Sie, wenn sich die Gäste untereinander nicht so gut kennen, die Kommunikation erleichtern, da man sich so die Namen besser merken bzw. sie immer mal wieder nachgucken kann.



Die Tischkarte als solche kann natürlich ganz schlicht und weiß sein und dann in einer besonders schönen Schrift - möglichst mit Tinte geschrieben - den Namen des Gastes präsentieren. Dabei muss noch überlegt werden, ob man nur Vornamen oder die vollen Namen nimmt. Das hängt allerdings insbesondere vom Verhältnis der Gäste untereinander und auch deren Alter ab.
Aber es gibt auch jede Menge ausgefallene Ideen für Tischkarten wie z.B. eine Karte mit integrierter Süßigkeit, einem kleinen Puzzle, einem Rätsel (Hilfe gibt es bei geschenkraetsel.de), einem Bild der Gäste, einer Karte, mit der man die Hochzeit im Nachhinein bewerten soll (ist wohl nur was für Statistiker und sollte vorfrankiert sein), usw. Sicherlich haben Sie eine tolle Idee, die vielleicht auch zu Ihrem sonstigen Design der Drucksachen und Veranstaltung passt. Am schönsten ist immer das, was eng mit Ihnen in Beziehung steht.
Man könnte auch für jeden Gast einen Schlabberlatz mit seinem/ihrem Namen erstellen lassen und gleichzeitig als Tischkarte nutzen. Das wäre dann schon ein nettes "Giveaway" (Mitnehmsel) für die Gäste. Derartige Lätzchen kann man mittlerweile bei fast allen Fotodienstleistern erstellen lassen.

Im folgenden finden Sie ein paar Textbeispiele von mir, die Sie gerne übernehmen können. Ich freue mich aber auch immer sehr, wenn Sie mir Ihre Ideen zusenden!

Hier thront ...

Dieser Platz ist reserviert für ...

VIP-Platz reserviert für ...

Hier schlabbert heute ...

Hier speist der/die Ehrenwerte ...

X's Platz

Linkstipps zu Hochzeitstischkarten

Alle Karten Online Motivkartenshop